Automatisierung im BGM – Teil 2: Kosten-Nutzen Analyse

Automatisierung im BGM Teil 2: Kosten-Nutzen-Analyse

Home-Office Regelungen. Kurzarbeit. COVID-19 Maßnahmen. Kommunikation. Einsparungen.

Die Herausforderungen, die uns derzeit im HR beschäftigen sind massiv! Da kann es oft sein, dass Bereiche wie das betriebliche Gesundheitsmanagement und die Förderung der Gesundheit der MitarbeiterInnen schnell mal zu kurz kommen.

Wäre es da nicht von Vorteil, wenn gewisse Themen völlig automatisiert und digitalisiert im Hintergrund ablaufen können? Im Vordergrund aber zu wirksamen Effekten für die Gesundheit, die Zufriedenheit und die Produktivität der MitarbeiterInnen führen können?

In unserer 3-teiligen Serie zum Thema „Automatisierung im BGM“ dreht sich alles um die Automatisierung und Digitalisierung von Gesundheitsmaßnahmen – und ob bzw. wie dies helfen kann, damit aktuelle Herausforderungen im BGM und im HR leichter gelöst werden können.

Im ersten Teil ging es um „Automatisiertes Maßnahmenmanagement“. Hier der Beitrag zum Nachlesen:

Heute geht es weiter mit dem 2. Teil zu „Automatisierung und Digitalisierung von Gesundheitsmaßnahmen im Unternehmen“:

Teil 2 | Kosten-Nutzen-Analyse inklusive Optimierung

Kosten-Nutzen-Analyse

Viele Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) sind oft sehr teuer, aber nur wenig wirkungsvoll.

Die Frage ist, woher wissen wir, wie Maßnahmen und deren Effekte richtig gemessen werden können? Und dabei aber möglichst effizient – im besten Fall digital und automatisiert – auch brauchbare Ergebnisse erzielt werden können? Und warum ist es überhaupt wichtig, dass die Effekte und der Nutzen von BGM-Maßnahmen so genau im Unternehmen gemessen und analysiert werden können?

Warum überhaupt messen?

Kurz gesagt: TEURE MASSNAHMEN DIE KEINE WIRKUNG ZEIGEN – genau das wollen wir vermeiden!

Aber warum zeigen diese Maßnahmen denn eigentlich keine Wirkung? Das kann mehrere Gründe haben:

Teilnehmer bei BGM Aktionen

Geringe MitarbeiterInnen-Teilnahmequoten

Nachhaltigkeit

Fehlende Nachhaltigkeit

MOVEEFFECT - MitarbeiterInnen

Falsch definierte oder nicht erreichbare Zielgruppe

Welche Vorteile entstehen durch die Kosten-Nutzen Analyse?

  • Höherer Nutzen von BGM-Maßnahmen: Durch die Kosten-Nutzen Analyse werden einzelne Maßnahmen evaluiert und deren Nutzen gemessen. Dadurch können nicht so effektive Maßnahmen optimiert oder verworfen werden um neue Maßnahmen besser an die Bedürfnisse der Zielgruppe anpassen zu können. Diese Optimierung von Maßnahmen führt zu einer generellen Erhöhung des Nutzens aller BGM-Maßnahmen im Unternehmen. 
  • Positive Kosteneffekte: Kommt es zu einem höheren Nutzen der Gesundheitsmaßnahmen, dann hat das auch positive Kosteneffekte. Denn durch die Optimierung der Maßnahmen ist für die gleichen Kosten nun der Nutzen der einzelnen Maßnahmen größer geworden. 
  • Stellenwert im Unternehmen: Eine Anpassung der Gesundheitsmaßnahmen an die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen – um den Nutzen dieser Maßnahmen zu erhöhen – und die damit einhergehende detaillierte Auseinandersetzung und Strategie-Findung führt auch dazu, dass das Thema BGM als Ganzes einen höheren Stellenwert im Unternehmen einnimmt – was wiederum positive Effekte auf die Zufriedenheit, die Motivation, die Produktivität und das generelle Wohlbefinden der MitarbeiterInnen haben kann. 
MOVEEFFECT KPIs

Messung der Effekte und des Nutzens der Maßnahmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement:

  • Welche Maßnahmen kommen gut an?
  • Welche Maßnahmen kommen nicht so gut an?
  • Detaillierte (aber anonyme) Auswertungen zu einzelnen Maßnahmen, Teilnehmerzahlen, Aktivitäten, Sportarten,…

Analysen und Optimierung von gesetzten Maßnahmen und Anpassung dieser an die bestehenden Unternehmensziele:

  • Durch die Messung der Effekte und des Nutzen können wichtige Learnings gezogen werden.
  • Welche Maßnahmen könnten optimiert werden?
  • Welche Maßnahmen stiften nicht genügend Nutzen? 
  • Wie hat sich der Gesundheitszustand der MitarbeiterInnen verändert?
KPIs - Gesundheitsindex - MOVEEFFECT

Wie können digitale Tools dabei unterstützen?

Lange, mühsame, detaillierte Excellisten und Auswertungen zu hunderten von einzelnen Maßnahmen, mit unterschiedlich hohen Kosten, mit variierender Anzahl an TeilnehmerInnen und Häufigkeit – das alles effektiv und wirkungsvoll zu evaluieren kann dauern. 

>> Nicht aber mit der Hilfe von digitalen Tools.! Übernehmen Sie doch neben Ihren aktuellen Aufgaben, Verantwortungsbereichen und Kompetenzen doch nicht auch noch die Aufgaben eines Data Scientists – nicht, wenn es so einfach ist sich von digitalen Lösungen völlig automatisiert Auswertungen und Evaluierungen liefern zu lassen!

Was haben Sie davon?

  • Verbesserte Maßnahmenplanung – digital & automatisiert
  • Kennzahlen für das Management – digital & automatisiert
  • Besseres Ressourcen-Management – digital & automatisiert
Der dritte und letzte Teil der Serie rund um die „Automatisierung im BGM“ handelt von der Stärkung der Gesundheit der MitarbeiterInnen. Hier geht’s zum Beitrag:

Betriebliches Gesundheitsmanagement = MOVEEFFECT

MOVEFFECT ist Österreichs führende Plattform für messbare und nachhaltige Gesundheitsförderung in Unternehmen. Mit MOVEEFFECT gelingt es perfekt, traditionelle Angebote (z.B. Sportangebote, Vorträge, Untersuchungen) mit digitalen Lösungen zu kombinieren und somit das Beste aus „beiden Welten“ zu vereinen.

MOVEEFFECT motiviert MitarbeiterInnen zu einem nachhaltig gesünderen Lebensstil und fokussiert sich hier auf die 3 wesentlichsten Säulen des Betrieblichem Gesundheitsmanagements: Bewegung, Ernährung, mentale Fitness.

Nachhaltigkeit im betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • MOVEEFFECT schafft es nachweislich Ihre MitarbeiterInnen zu mehr Bewegung und einem nachhaltig gesünderen Lebensstil zu motivieren
  • MOVEEFFECT schafft es, bei Ihren MitarbeiterInnen einen nachhaltige Verhaltensänderung herbeizuführen – 60 % aller MitarbeiterInnen fühlen sich durch die Nutzung von MOVEEFFECT besser – über 70% haben sich mehr bewegt
  • Durchschnittlich 30-40% aller MitarbeiterInnen nutzen MOVEEFFECT – ein für BGM Maßnahmen sensationell hoher Wert

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Kontakt

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen an uns oder möchten Näheres zu unseren Leistungen wissen? Wir beraten Sie gerne persönlich zu Ihren Unternehmenszielen.
Kontakt aufnehmen

Demo

Demo-Termin vereinbaren!

Wir beraten Sie gerne, wie Sie mit der MOVEEFFECT Plattform Ihre Gesundheitsförderungs-Ziele erreichen können. Wählen Sie einen Termin aus!
Demo vereinbaren
Scroll to Top